Genügend freie Plätze
Der Kurs füllt sich
Nur noch wenige Plätze frei
Warteliste
keine Anmeldung mehr möglich
Nur noch einzelne Kursteile buchbar
Kurs Thema MOVEnART Beckenboden – Kompaktausbildung
(mit und ohne Zertifizierungsmodul buchbar) für alle Bereiche der Körper- und Beckenboden-Kursarbeit
Kurs Nummer 218
Themen Gruppe MOVEnART-Geburtsvorbereitung und Bewegungskurse
Zielgruppe Für Hebammen, Physiotherapeuten sowie Bodyworker, die ihr Angebot an Bewegungskursen in der Schwangerschaft und Rückbildungskursen sowie Beckenbodenkurse nach der Rückbildung vertiefen und fundierter gestalten wollen.
Details Inhalte:
• Lebendige anatomische Grundlagen im direkten Bezug zu Bewegungsübungen
• Grundlagen der Bewegungslehre
• Schwangerschaft und Beckenboden
• Das Becken als Geburtsraum
• Uterusmodelage
• Bewegungsübungen im frühen und späten Wochenbett
• Rückbildungsgymnastik
• Aufbauende Beckenbodenarbeit für Frauen um die Menopause*
• Sexualität und Beckenboden
• Pathophysiologie (Dr. Uhl)
• Zertifizierung / Überprüfung der Grundlagenkenntnisse
* wichtig für die Zertifizierung der Beckenboden-Aufbaukurse

Zertifizierung:
Die Befähigung zur Kursleiterin für Beckenbodenkurse außerhalb der Hebammengebührenordnung bedarf einer besonderen Anerkennung. Die Krankenkassen setzen die Teilnahme an Beckenboden-Weiterbildungen sowie die Überprüfung von grundsätzlichem Wissen voraus.

In unseren Kursen werden Grundlagenkenntnisse schriftlich überprüft sowie praktische Anleitungsübungen vorgestellt und in der Gruppe evaluiert.

Nach Abschluss dieser Fortbildung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Kurse zur aufbauenden Beckenbodenarbeit bei der Primärstelle für Prävention anerkennen zu lassen. Hierzu müssen Sie bei der Primärstelle für Prävention einen Antrag stellen. Der genehmigte Antrag ist Voraussetzung, um bei den Krankenkassen eine Kostenübernahme zu beantragen.

Auf die Besonderheiten der Beantragung wird im Kurs explizit eingegangen.

Mit der Anerkennung von Hebammen für die Durchführung von abrechnungsfähigen Angeboten zur Beckenbodenprävention in der Menopause bietet sich Hebammen die Chance und Herausforderung in diesem Praxisfeld qualifizierte Kurse anzubieten.

Diejenigen, die in diesem Feld nicht tätig sein möchten, also keine abrechnungsfähigen Kurse für aufbauende Beckenbodenarbeit rund um die Menopause anbieten möchten, können die Beckenboden-Ausbildung auch ohne den Zertifizierungsblock buchen.

Termine Bebo-Blöcke Bensberg:
Bebo 1: 22.-24.03.2019
Bebo 2: 12.-14.07.2019
Bebo 3: 25.-27.10.2019

Termine Bebo-Blöcke Konstanz:
Bebo 1: 08.-10.02.2019
Bebo 2: 03.-05.05.2019
Bebo 3: 01.-03.11.2019

Zertifizierungsblock in Bensberg:
13.-15.12.2019

Kurszeiten:
Block 1-3:
1. Tag: 14.00-19.00 Uhr
2. Tag: 09.00-17.00 Uhr
3. Tag: 09.00-14.30 Uhr

Zertifizierungsblock Bensberg:
1. Tag: 14.00-19.00 Uhr
2. Tag: 09.00-17.30 Uhr
3. Tag: 10.00-15.00 Uhr


Lernziel Sie lernen die Gestaltung von abwechslungsreichen und individuell angepassten Beckenbodenkursen. Neben der Vermittlung von Fachwissen und praktischen Übungen arbeiten Sie sich in die Grundlagen der Didaktik und Methodik ein, um Ihnen eine sichere Kursgestaltung zu ermöglichen.
Kursleitung


Sabine Friese-Berg
MSc, Lehrerin für Hebammenwesen


Dr. Bernhard Uhl
CA für Gynäkologie und Geburtshilfe Dinslaken, Urogynäkologie, AGUB III und MIC III


Sandra Klering
Diplom Sporttherapeutin

Kosten € 1.350,-- mit Zertifizierungsblock
Zahlungsoption € 1.100,- ohne Zertifizierungsblock
Fortbildungsstunden 80 (inkl. Zertifizierungsblock); 60 (ohne)
Anerkennung Die Fortbildung ist geeignet im Sinne des § 7 BerO für Hebammen NRW
Anmerkung Die Beckenboden-Kompaktausbildung ist mit und ohne Zertifizierungsblock buchbar.

Der Zertifizierungsblock findet in Bensberg statt vom 13.-15.12.2019
Termine
StadtDatumStatusAnmeldung
Bensberg22.03.2019 - 24.03.2019
Block 1-3:
1. Tag: 14.00-19.00 Uhr
2. Tag: 09.00-17.00 Uhr
3. Tag: 09.00-14.30 Uhr
Anmeldung
Zum Seitenanfang