Genügend freie Plätze
Der Kurs füllt sich
Nur noch wenige Plätze frei
Warteliste
keine Anmeldung mehr möglich
Nur noch einzelne Kursteile buchbar
Kurs Thema Fußreflexzonenmassage in der Hebammenarbeit
Kurs Nummer 169
Themen Gruppe Körperarbeit
Zielgruppe Hebammen, Heilpraktiker
Details Der Körper spiegelt sich in seiner Gesamtheit an den Füßen wieder. Die Stimulation der Reflexzonen bewirkt eine Verbesserung, Kräftigung und Harmonisierung aller Organ- und Gewebefunktionen. Ein Entspannungsprozess und Auflösung von Blockaden aktivieren und unterstützen die körpereigenen Abwehr- und Selbstheilungskräfte. Darüber hinaus fördert die Reflexzonenmassage die Durchblutung der Füße und sorgt für tiefe Erdung und Zufriedenheit.

Der Kurs gliedert sich in 2 Teile, die aufeinander aufbauen.

Teil 1 am 30./31.08.2019

- Grundlagen der Fußreflexzonenmassage
- Topographie der Reflexzonen am Fuß
- Möglichkeiten zur Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, wie z.B. Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates, Zystitiden, Verdauungsbeschwerden, Kopfschmerz, Nackenverspannungen, Reflux, beim Zahnen, (Ein-) Schlafstörungen und vermehrtem Stress (Sympathikotonus) oder Ödeme
- Förderung der Rückbildungsvorgänge, Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur
- Wichtige Kontraindikationen
- Möglichkeiten und Grenzen in der Hebammenarbeit

Teil 2 am 04./05.10.2019

- Zonen der Beckenbänder und ihre Behandlung
- Entspannung über die Sphincter
- Lymphbehandlung
- Hormonsystem
- Fallbeispiele
Lernziel Das Erlernen der Fußreflexzonenmassage vor, unter und nach der Geburt.
Kursleitung

Petra Feldbinder
Heilpraktikerin

Kosten € 205,-- je Teil (einzeln bezahlbar)
Fortbildungsstunden 16 je Kursteil; 32 für den gesamten Kurs
Anerkennung Die Fortbildung ist geeignet im Sinne des § 7 BerO für Hebammen NRW
Anmerkung Teil 1: 30./31.08.2019
Teil 2: 04./05.10.2019

je Kursteil
1. Tag: 13.00 bis 19.00 Uhr
2. Tag: 09.00 bis 17.00 Uhr
Termine
StadtDatumStatusAnmeldung
Bensberg30.08.2019 - 31.08.2019
Teil 1: 30./31.08.2019
Teil 2: 04./05.10.2019

je Kursteil
1. Tag: 13.00 bis 19.00 Uhr
2. Tag: 09.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldung
Zum Seitenanfang