Genügend freie Plätze
Der Kurs füllt sich
Nur noch wenige Plätze frei
Warteliste
keine Anmeldung mehr möglich
Nur noch einzelne Kursteile buchbar
Kurs Thema Phase 2: Ausbildung zur Fachkraft für Stillförderung, Laktationsberaterin / Stillbeauftragte in der Klinik
Kurs Nummer 125-2
Themen Gruppe Kompaktkurse / Ausbildungen, Stillen und Wochenbett
Zielgruppe Die berufliche Weiterbildung richtet sich an Krankenschwestern, Kinderkrankenschwestern, Hebammen sowie ÄrztInnen, also an das gesamte Team der Wochenstation.
Details Der Aufgabenbereich der Laktationsberaterin (Abschluss nach Phase 1):
Umfassende Beratung und Information von Frauen und deren Familien von der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit, kompetente Stillberatung, individuell angepasstes Stillmanagement, Qualitätssicherung unter Nutzung neuester Forschungsergebnisse, Mitwirkung bei der Sicherung eines modernen Pflegestandards, Sicherung der Bereitstellung von Stillhilfsmitteln, Stillfachliteratur und Beurteilung ihrer Qualität. Beratung der Verwaltung in der Beschaffung von zweckmäßigen Stillhilfsmitteln für die Klinik. Organisation der Nachsorge bei Stillproblemen. Einsatz für das Thema „Stillen“ bei Arbeitgebern und medizinischem Personal.

Der Aufgabenbereich der Stillbeauftragten in der Klinik (Abschluss nach Phase 3):
Erstellen von Stillrichtlinien für die Klinik in Zusammenarbeit mit dem Klinikpersonal (unter Beachtung des Säuglingsnahrungswerbegesetzes), Erstellen von Stillstatistiken, Evaluation von Maßnahmen zur Stillförderung, Schulung des Klinikpersonals in der Anwendung der Stillrichtlinien sowie der Überprüfung ihrer Einhaltung. Unser ausführliches Ausbildungsprogramm erhalten Sie über unser Büro.

Ausbildungsablauf:
Phase 1: Sechs Unterrichtsblöcke zu je drei Tagen plus schriftliche Hausarbeit.
Abschlussprüfung: Klausur schriftlich, Beratungssituationen mündlich. Zertifikat für Grundausbildung.

Phase 1:
30.09. – 02.10.2019
25.11. – 27.11.2019
20.01. – 22.01.2020
16.03. – 18.03.2020
18.05. – 20.05.2020
22.06. – 24.06.2020

Phase 2 (ein dreitägiger Block): Aufbau einer Stillambulanz, Vertiefende Dokumentation, Stillprotokolle, Anamnesebögen, Gesetzliche Grundlagen, Dokumente und Konventionen zum Schutz des Stillens, WHO-Kodex, Präsentationstechniken
14.09. – 16.09.2020

Phase 3 (ein dreitägiger Block): Telefonsprechstunde, Qualitätsmanagement, Praxisorientierte Standards, Erstellen von Standards, Rolle der Stillberaterin in der Klinik
23.11. – 25.11.2020

je Block 1. Tg. 9.00 bis 16.00 Uhr, 2 + 3 Tg. 9.00 bis 17.00 Uhr

Buchbar ist Phase 1-3 oder nur Phase 1
Lernziel Umfassende Beratung und Information der stillenden Frau und deren Familie während der Schwangerschaft und bis über das erste Lebensjahr des Kindes hinaus. Dies geschieht in der Abteilung oder in einer Stillambulanz des Hauses. Sicherung der Bereitstellung von Stillhilfsmitteln, Stillfachliteratur und Beurteilung ihrer Qualität. Beratung der Verwaltung in der Beschaffung von zweckmäßigen Stillhilfsmitteln für die Klinik. Organisation der Nachsorge bei Stillproblemen.
Einsatz für das Thema "Stillen" bei Arbeitgebern und medizinischem Personal.

Kursleitung


Sabine Friese-Berg
MSc, Lehrerin für Hebammenwesen


Dörte Freisburger
Kinderkrankenschwester, IBCLC, Stillbeauftragte in der Klinik, WHO/UNICEF-Gutachterin, Systemischer Coach, Vorstandsmitglied der WHO / UNICEF - Initiative "Babyfreundlich"


Edith Gätjen
Ökotrophologin, Systemische Paar- u. Familientherapeutin, Präsidentin des UGB

Kosten € 300,--
Fortbildungsstunden 208 Fortbildungsstunden für alle 3 Phasen, davon 3
Anerkennung Die Fortbildung ist geeignet im Sinne des § 7 BerO für Hebammen NRW
Termine
StadtDatumStatusAnmeldung
Bensberg14.09.2020 - 16.09.2020
1. Tg. 9.00 bis 16.00 Uhr,
2 + 3 Tg. 9.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldung
Zum Seitenanfang